Familie Trä: Hausbau mit Haas Fertigbau .... gerne wieder!

Im Frühjahr 2012 fassten wir den Entschluss, von einer Doppelhaushälfte mit Keller in ein Einfamilienhaus ohne Keller umzusteigen. Unsere Beweggründe: Kinder außer Haus, Vorsorge für das Alter durch Umstieg auf ein „pflegeleichtes" und „altersgerechtes" Objekt.  Entgegen kam uns dabei, dass wir ein passendes Grundstück in unserem bisherigen Heimatort erwerben konnten.

Das Haas-Fertighaus der Familie TraeSchlüsselfertiges Bauen als Entscheidungskriterium für's Haas Fertighaus

Nach Klärung der Rahmenbedingungen (Wie teuer darf unser neues Zuhause werden?) machten wir uns auf die Suche nach unserem Baupartner. Schnell waren wir von den Vorzügen eines Holz-Fertighauses überzeugt. Ein wichtiges Auswahlkriterium für uns war, dass wir das Fertighaus „schlüsselfertig" in Auftrag geben konnten. Durch diese Maßgabe wurde die Auswahl unter den Fertighausanbietern deutlich überschaubarer.

Musterhäuser von Haas Fertigbau erleichtern Entscheidung

Nach intensiver Internet-Recherche machten wir uns dann auf den Weg in den Musterhauspark nach Poing bei München. Ein weiterer Meilenstein war die Besichtigung der Musterhäuser der Firma Haas  Fertigbau in Falkenberg. Nach einer intensiven Angebotsphase mit mehreren Anbietern kristallisierte sich die Haas Fertigbau als der richtige Partner für uns heraus. Dies deshalb, da wir uns bei unserem Haas Baufachberater sofort gut aufgehoben fühlten, uns die Fertighäuser der Firma Haas Fertigbau sehr gut gefielen und die Firma über einen  guten Ruf verfügt.

Traumhaus nimmt Form an

In etlichen Planungsgesprächen kamen wir unserem Wunschhaus im möglichen finanziellen Rahmen immer näher. Dabei ging unser Hausbau-Fachberater vorbildlich und sehr flexibel auf unsere Wünsche ein und hatte in der Regel immer eine passende Lösung für unser Problem. Er stand uns dabei fast zu jeder Tages- und Nachtzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Noch im April 2012 kam es dann zur Vertragsunterzeichnung in der Firmenzentrale in Falkenberg.

Kompetente Unterstützung von Anfang an

Das Haas-Fertighaus der Familie Trae in der SeitenansichtDas Haas-Fertighaus der Familie Trae in der HinteransichtDas von uns erhoffte Rund-um-Sorglos-Paket gab es zwar nicht komplett, aber durch die Vermittlung einer erstklassigen Baufirma zur Erstellung der Bodenplatte und durch die Unterstützung mit Rat und Tat durch unseren Hausbau-Fachberater überstanden wir die zeitintensive Bauvorphase „unbeschadet". Trotz vieler Aufträge und des langen Winters ließen sich unsere Wunschtermine (Hausstellung noch im November 2012 und Bezugsfertigkeit im März 2013) perfekt realisieren. An dieser Stelle gilt unser Dank auch den Kolleginnen und Kollegen im Innendienst der Firma Haas Fertigbau, die sich diesbezüglich sehr professionell und zeitnah um unsere Wünsche gekümmert und dies somit auch ermöglicht haben.

Entscheidung zur Luft-Wasser-Wärmepumpe war genau richtig

Ein spannendes Kapitel für uns war das Thema Heizungsauswahl. Gegenüber der  vorgesehenen Luft-Wasser-Wärmepumpe waren wir zunächst skeptisch, da wir den Technikraum im Erdgeschoss gleich neben dem Wohnzimmer haben. Aufgrund von negativen Berichten aus unserem Bekanntenkreis  (Lärmbelästigung, hohe Stromkosten) haben wir in dieses Thema sehr viel Zeit investiert. Nach Nennung von Referenzkunden durch die Firma Haas Fertigbau erkundigten wir uns bei diesen und vertrauten auf den von Haas Fertigbau vorgesehenen Standard. Als Präventivmaßnahme haben wir uns für den Einbau einer Schallschutztüre in den Technikraum entschieden. Stand heute können wir sagen, die Luft-Wasser-Wärmepumpe funktioniert gut und arbeitet leise. Wir fühlen uns in den Wohnräumen von der Heizung nicht gestört, obwohl wir keinen Keller haben. Im laufenden Betrieb sind eher die Geräusche der Lüftungsanlage zu erwähnen, als die der Heizung. Im Nachhinein betrachtet haben wir somit die richtige Entscheidung im Vertrauen auf den von Haas Fertigbau gesetzten Standard getroffen.

Standardausstattung der Haas Fertighäuser in Ordnung

Seitenansicht des Haas-Fertighaus der Familie TraeGenerell kann man sagen, dass die Ausstattung der Haas-Häuser im Rahmen eines schlüsselfertigen Kaufes gut und ausreichend ist. Naturgemäß hatten wir einige Sonderwünsche die zu Mehrkosten im Rahmen der Bemusterung führten. Ähnlich wie beim Autokauf sollte man für Extras noch so ca. 5 –10 % einplanen. Im Rahmen der Bemusterung hätten wir uns etwas mehr Technikunterstützung gewünscht. Simulationsprogramme mit 3-D-Ansicht speziell auf unser Haus bezogen, hätten sicherlich die Auswahl in den drei angenehmen Tagen der Bemusterung gut unterstützt.

Noch ein paar Worte zur Bauphase des Fertighauses

Mit unserem Hausstelltermin am 26. November 2012 hatten wir sehr viel Glück. Das Wetter war passend und unser Haus war innerhalb von 1 ½ Tagen „wetterfest". Es war beeindruckend, in welcher Perfektion das Fertighaus aufgestellt wurde. Auch die Beeinträchtigung für unsere neuen Nachbarn hielt sich an diesen Tagen sowie während der gesamten Bauphase in engen Grenzen. Hier ein Dank an die Firma Haas Fertigbau und an die mitwirkenden Firmen. Alle Montagetrupps machten auf uns einen sehr motivierten Eindruck und verrichteten Ihre Arbeit sehr gut. Der Innenausbau verlief planmäßig ohne spürbare Verzögerungen.

Top Leistung des Bauleiters von Haas Fertigbau

Frontansicht des Haas-Fertighaus der Familie TraeEin Glücksgriff für uns war unser Bauleiter. Er hatte stets alles fest im Griff und stand uns immer geduldig für unsere Fragen und Anliegen zur Seite. Die Zusammenarbeit mit ihm war außerordentlich gut. In diesem gegenseitigen Miteinander war die Bauphase für uns eine spannende und erfahrungsreiche Zeit. Natürlich treten beim Hausbau immer  wieder kleine Problemchen auf. Unser Bauleiter hatte dafür stets ein offenes Ohr und rasch passende Lösungen parat. Herzlichen Dank für die tolle und stets sehr angenehme Zusammenarbeit. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt.

Fixpreis des Fertighauses wurde eingehalten

Als Vorteil beim Bau eines Fertighauses wird ja immer wieder der Fixpreis angeführt. Dies können wir für unser Bauprojekt bestätigen, da während der gesamten Phase keine Nachkalkulation erforderlich wurde. Wir wussten von Anfang an ganz genau was finanziell auf uns zukam. Zusammenfassend lässt sich sagen, unser positives Bauchgefühl bei der Auswahl unseres Baupartners wurde voll bestätigt. Es war eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und in der Firma Haas Fertigbau hatten wir einen verlässlichen Partner der für hohe Qualität bürgt.

Aufgrund unserer Erfahrungen empfehlen wir die Firma Haas Fertigbau gerne weiter und würden  jederzeit wieder mit Haas bauen.

Übrigens ... im neuen Heim fühlen wir uns seit einigen Wochen sehr wohl.

Herzliche Grüße

Martina und Peter Trä

Orginal Erfahrungsbericht über den Hausbau mit Haas Fertigbau von Familie Trä lesen